Katharina Olivia Brand

Pianistin auf modernem Klavier und Hammerflügeln

Katharina Olivia Brand

Aktuelles

Februar 2016

Botinnen von Liebe und Herzschmerz

Romantische Duette und Lieder sowie Solowerke für Klavier von Mendelssohn, Fanny Hensel, Brahms, Schumann und Dvorak
La Carezza: Regina Kabis und Annette Wieland, Sopran, sowie Katharina Olivia Brand, Klavier
Sonntag, 14. Februar 2016
Hessisches Staatsarchiv, Darmstadt

März 2016

Dozentur am Princess Galyani Vadhana Institute of Music in Bangkok, Thailand

Juli 2016

Akademiesalon: Musik und Sprache

Werke von Beethoven, Schmittbaur, Rosetti, Schubert und anderen
Salomon Duo: Annette Wieland, Gesang, und Katharina Olivia Brand, Hammerflügel
Sonntag, 10. Juli 2016, 11 Uhr
Akademie der Wissenschaften Heidelberg, Karlsplatz

Belichtungswechsel

Werke von Mark Barden, Aaron Einbond, Florian Geßler, Thomas Krüger und anderen
Chambre d'écoute: Christian Kemper, Oboe, Verena Sennekamp, Violoncello, Katharina Olivia Brand, Klavier
Freitag, 15. Juli 2016, 20 Uhr
Kunstkulturkirche Frankfurt am Main

November 2016

Soloabend mit Uraufführungen neuer Werke für den Hammerflügel

Werke von Markus Roth, Florian Geßler, Peter Lackner und anderen
Katharina Olivia Brand, Hammerklavier
Dienstag, 15. November 2016, 19:30 Uhr
Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz (Österreich)

 

Über Katharina Olivia Brand

Kurzlebenslauf (500 Zeichen)

Katharina Olivia Brand ist Pianistin auf modernem Flügel und Hammerflügeln. Schwerpunkte bilden die Musik des 18. Jahrhunderts und die des 20./21. Jahrhunderts. Konzerte, Vorträge und Meisterkurse führten Katharina O. Brand in viele Länder Europas, in die USA, nach Mexiko und Südostasien. Seit 2006 ist sie Dozentin für Hammerklavier an der Kunstuniversität Graz. 2007 gründete sie die Formation Chambre d'écoute, die Neue Musik in Verbindung mit Musik vergangener Jahrhunderte erlebbar macht.

Kurzlebenslauf (1000 Zeichen)

Katharina Olivia Brand ist Pianistin auf modernem Flügel und Hammerflügeln. Schwerpunkte bilden die Musik des 18. Jahrhunderts und die des 20./21. Jahrhunderts. Ihre Ausbildung erhielt Katharina O. Brand in Karlsruhe und Los Angeles (UCLA), wo sie bei Vitaly Margulis modernes Klavier und bei Tom Beghin Historische Tasteninstrumente studierte. 2001 wurde sie mit einer Arbeit zur Rhetorik in Mozarts Klavierwerken promoviert. Konzerte, Vorträge und Meisterkurse führten Katharina O. Brand in viele Länder Europas, in die USA, nach Mexiko und Südostasien. Neben ihren Konzerten als Solistin und Kammermusikpartnerin ist sie seit 2003 Lehrbeauftragte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und seit 2006 Dozentin für Hammerklavier an der Kunstuniversität Graz. Sie ist Pianistin des Ensembles Omega und gründete 2007 die Formation Chambre d'écoute, die zentrale Positionen heutigen Komponierens in Verbindung mit Musik vergangener Jahrzehnte und Jahrhunderte erlebbar macht.

Bilder

Bild 1, Bild 2

Videos

Mozart: Phantasie d-Moll KV 397, Katharina Olivia Brand beim Festival Klang im Kloster, Frankfurt am Main 2012

Nehmt Abschied, Brüder, Salomon Ensemble bei den Kammerkonzerten Darmstadt 2013

 

Lob und Kritik

"Katharina O. Brand erwies sich, als Begleiterin wie in den pianistischen Intermezzi, vor allem in der grandios gestalteten Mondschein-Sonate, als technisch makellose, sensible Interpretin.“ (Mannheimer Morgen, 14.11.2011)

"Zauberhafte, fast glockenähnliche Klänge entlockte Katharina Olivia Brand dem Hammerklavier [...]" (Schwetzinger Zeitung, 11.7.2012)

"Unter den Händen der Expertin Brand singt es [das Hammerklavier] mit Wärme spendender Empfindsamkeit [...]" (Mannheimer Morgen, 2.11.2009)

"Bevor der Abend [...] ausklang, setzte Katharina Olivia Brand mit Bernd Asmus 'The Suburbs of Secret' einen weiteren Höhepunkt. Mit unglaublich differenziertem und zugleich tragendem Ton ließ sie das Klavier zu einem beinahe schon orchestralen Klangfarbeninstrument werden – eine Meisterinterpretation, wie sie nur selten zu hören ist." (Fuldaer Zeitung 2012)

"Intensität, Formbewusstsein und Spontaneität müssen sich nicht gegenseitig ausschließen, vor allem, wenn solch ausgezeichnete Instrumentalisten musizieren wie die des Ensembles 'Chambre d'écoute'." (Rhein-Neckar-Zeitung 2012)

 

Links

Chambre d’ecoute – Formation für Neue Musik

Ensemble Salomon – Ensemble für Alte Musik

Katharina Olivia Brand an der Kunstuniversiät Graz, Institut 2 Klavier

 

Kontakt

Mail an info at kob-online . de